Fauna der Zwischenwelten und virtuellen Grauzonen

Glotzflügler



Glotzflügler

Cnidaria oculum
Gattungen: Nesseltier, Federflügler, Glotzer

Ein weiteres grosses Tier aus den Zwischenwelten. Wird bis zu 6 m lang von den Tentakelspitzen bis zu den Augen. Ein erwachsenes Exemplar kann bis zu 6 Augen haben. Der Glotzflügler bewegt sich langsam zwischen den Dimensionen umher, immer auf die Jagd nach Beute.
Er ernährt sich hauptsächlich von grösseren Insekten, die er mit seinen langen Tentakeln zuerst mit einer starken Nervengift lähmt, dann zieht er den Happen mit den Tentakeln hinauf zu den Kauorganen. Für Menschen ist es tödlich, mit dem Gift in Kontakt zu kommen.




Zurück